• 080914_Turm_4.jpg
  • 150419_Linz_1.JPG
  • 161113_Athen_1.JPG
  • 140322_Mhltallauf_4.JPG
  • 150509_Rennsteiglauf_10.JPG
  • 160116_Wintermarathon_2.JPG
  • 160529_IGA-Lauf_6.jpg
  • 170401_Neuseen_3.JPG
  • 150509_Rennsteiglauf_4.JPG
  • 19102013_KBL_1.jpg
  • 141005_Ktten_8.JPG
  • 141005_Ktten_2.JPG
  • 140322_Schneeglocke.jpg
  • 161113_Athen_11.JPG
  • 130223_Halle-DM_1.JPG
  • 160813_Mauerweg10.JPG
  • 150822_Sportscheck_1.JPG
  • 131002_Spartathlon_Marathon_2.JPG
  • 12_09_23_badenmarathon_2.jpg
  • 150329_Prawar_neu_8.jpg
  • 130316_Muehltal_3.JPG
  • 160904_Achensee_4.JPG
  • 12_03_2010_hstlf_1.jpg
  • 161113_Athen_6.JPG
  • 170519_RSL_9.JPG
  • 130520_Nellschtz.JPG
  • 2014_05_11_neuseen_classics.jpg
  • 081130_Freiberg.jpg
  • 150501_HallEAround_7.JPG
  • 110115_Wintermarathon_1.jpg
  • 160515_BIG25_2.jpg
  • 150329_Prawar_3.JPG
  • 130504_Helsinki_1.jpg
  • 12_04_21_heidelauf_1.jpg
  • 150329_Berlin_2.JPG
  • 170205_Thermenmarathon_1.jpg
  • 141102_HallEAround_11.JPG
  • 130106_Oranienbaum.jpg
  • 151004_Petersberg3.JPG
  • 140601_Glitztallauf_1.JPG
  • 160813_Mauerweg11.JPG
  • 14_06_2013_tag_7_2.jpg
  • 140216_Barca_3.jpg
  • 130609_Tag2.jpg
  • 170402_Berlin1.JPG
  • 140621_Goitzschepokal_2.JPG
  • 00_laufbild_1.jpg
  • 110403_Pilsen.jpg
  • 121114_1_Wertungslauf_HSLS.jpeg
  • 140510_Avon_1.jpg

01.07.2006 - 10. Gaensefurther Schlossquellenlauf - Sommer siegt souverän

Bereits zum zehnten Mal lud der Hauptsponsor des Gaensfurther Läufercups zum Jubiläumslauf aufs neu gestaltete Firmengelände nach Gaensefurth ein. Bei sehr warmen Temperaturen waren "nur" etwa 350 Teilnehmer beim 8. Wertungslauf des Gaensefurther Läufercups über die verschiedenen Streckenlängen von 3 bis 12 Kilometer am Start. Nach den Schüler- und Staffelläufen, hier wurde der Teutschenthaler Marius Erbert Zweiter im 3 km-Lauf der Schüler A, schickte der Veranstalter die 6km und 12km LäuferInnen auf die Strecke.
Im Hauptlauf über 12 Kilometer lief der Ex-Hallenser Andre Sommer "schaumgebremst" zum Sieg. Nach seinem Marathon vor 4 Wochen in Regensburg, wo er 2:21:31 Stunden lief, lies er es in der 1. Runde etwas ruhiger angehen. Ab Kilometer Neun schüttelte er dann locker seinen letzten Begleiter, den Vorjahressieger Uwe Emmerling vom LAV Halensia, ab und lief nach 41:30 Minuten als Erster über die Ziellinie. Mit 30 Sekunden Rückstand kam der LAVer Emmerling als Zweiter ins Ziel. Platz Drei ging an den Magdeburger Martin Butzlaff, der 43:37 Minuten benötigte. Neben Emmerling, der auch Sieger der M 40 wurde, gab es noch weitere Altersklassensiege. So war bei den B-Jugendliche, der LAVer Samuel Diedering der Schnellste und in der M 50 siegte wieder einmal sein Vereinskollege Lothar Rochau. Dabei war er mit 45:52 Minuten erstmal vor seinem Vereinskollegen Jens-Peter Scholz im Ziel. Und der war immerhin schon Deutscher Meister der M 40. Mit Egon Fuchs in der M 65 schaffte ein weiterer LAVer als Zweiter den Sprung aufs Siegertreppchen. Einzige weibliche Starterin auf der langen Strecke war Thurid Erbert. Die Teutschenthalerin wurde hier Dritte in der Altersklasse der Frauen.
Gesamtsieger auf der 6 Km- Strecke wurde Martin Köhler von den Halleschen Leichtathletikfreunden. Er siegte in 20:42 Minuten vor dem Dauerbrenner aus Eisleben, Ronald Moritz, und Heiner Mebes aus Letzkau. Auf der 6km-Strecke liefen mit Daniela Oemus und Maria Heinrich die zurzeit besten Jugendlichen Sachsen-Anhalts lange zusammen. Erst auf den letzten 500m konnte sich Daniela Oemus vom LC Dübener Heide etwas absetzen und sicherte sich nach 23:08 Minuten den Gesamtsieg. Die LAVerin Heinrich kam nach 23:17 Minuten als Zweite ins Ziel. Mit deutlichem Rückstand wurde Danielas Mutter, Kerstin Oemus, Dritte. Ihre 25:21 Minuten waren auch der Sieg in der W 45. In der gleichen Altersklasse wurde die LAVerin Gabriele Tendler Dritte. Die USVerin Gisela Seifert sicherte sich den Sieg in der W 50. Mit Platz Zwei bei den Frauen rundete die LAVerin Claudia Löbel das gute Abschneiden der halleschen Starter ab.

Alle Ergebnisse:
3 Km
2. Schüler A Marius Erbert SV 1880 Teutschenthal 12:13 min

6 km
1. Ges. /1. Männer Martin Köhler HLF 20:42 min
1. Ges./ 1.WJA Daniela Oemus LC Dübener Heide 23:08 min
2. Ges./ 2. WJA Maria Heinrich LAV Halensia 23:17 min
3. Ges./ 1. W 45 Kerstin Oemus LC Dübener Heide 25:21 min
3. W 45 Ella Tendler LAV Halensia 26:55 min
2.Frauen Claudia Löbel LAV Halensia 29:12 min
1. W 50 Gisela Seifert USV Halle 28:47 min

12 km
1. Ges. /1. Männer Andre Sommer SC DHfK Leipzig 41:30 min
2. Ges./ 1. M 40 Uwe Emmerling LAV Halensia 42:00 min
3. Ges./ 1. M30 Martin Butzlaff VLG Magdeburg 91 43:47 min
1. MJA Samuel Diedering LAV Halensia 48:44 min
3.Frauen Thurid Erbert SV 1880 Teutschenthal 1:04:41 min
1. M 50Lothar Rochau LAV Halensia 45:52 min
6. M 50Frank Berger LAV Halensia 52:11 min
2. M 65Egon Fuchs LAV Halensia 1:00:36 min
6. M 40Jens-Peter Scholz LAV Halensia 47:33 min

Text: Frank Berger