• 110605_Laeuferzehnkampf.jpg
  • 160515_Riga_6.JPG
  • 13_01_06_oranienbaum_1.jpg
  • 151011_Halbmarathon_Leipzig_3.JPG
  • 150912_Bernau_4.JPG
  • 140914_Bernau_3.JPG
  • 160924_Karlsruhe_5.JPG
  • 141102_HallEAround_10.JPG
  • 130126_Hallen_LM_5.jpg
  • 150920_Mukolauf_3.JPG
  • 080627_DM.jpg
  • 150329_Prawar_9.JPG
  • 130323_Lissabon_1.jpg
  • 160402_Rhrigschachtlauf_2.JPG
  • 080624_Stundenlauf_1.jpg
  • 150829_Schillerlauf_10.jpg
  • 140427_Darss_7.JPG
  • 130421_Leipzig_3.JPG
  • 150516_Frauenlauf_3.JPG
  • 140517_Rennsteig_16.JPG
  • 12_02_23_thermenmarathon_1.jpg
  • 131002_Spartathlon_Soldat.jpg
  • 160515_BIG25_2.jpg
  • 14_02_2010_30_fuchsberglauf_1.jpg
  • 150501_HallEAround_2.JPG
  • 161009_Leipzig_2.JPG
  • 150509_Rennsteiglauf_7.JPG
  • 150822_Sportscheck_4.JPG
  • 170521_Kopenhagen_3.JPG
  • 140322_Mhltallauf_2.JPG
  • 131020_3.JPG
  • 170415_Osterlauf_5.JPG
  • 150906_MDM_2.JPG
  • 130420_DHM-Witten.jpg
  • 12_07_15_seniorenmeisterschaft_1.jpg
  • 150922_Kampfrichter_2.JPG
  • 12_03_25_schneegloeckchenlauf_1.jpg
  • 15_02_2010_17_thermenmarathon_2.jpg
  • 150814_Mauerweg_9.JPG
  • 160813_Mauerweg3.JPG
  • 170319_Lissabon_7.JPG
  • 140823_Schiller_6.JPG
  • 170508_Goitsche3.JPG
  • 110222_Bad_Fuessing_1.jpg
  • 151101_HallEAround_10.jpg
  • 2014_12_14_LAV_Heimattour_2(1).jpg
  • Weimar(1).jpg
  • 150829_Schillerlauf_8.jpg
  • 160911_Bernau_3.JPG
  • 130324_Dresden_1.jpg

26.07.2002 - 24. Stadtwerke Marathon in Leipzig - Uwe Emmerling und Christina Berger werden Vierte

Sieger des Marathonlaufes in der Messestadt Leipzig wurde, der für die LG Braunschweig startende, gebürtige Leipziger Carsten Eich, vor Altmeister Stefan Freigang aus Cottbus und dem Chemnitzer Uwe Friedrich. Mit 2:13:47 Stunden lief er Deutsche Jahresbestzeit, verpasste aber dennoch die vom DLV festgesetzte EM-Norm nur knapp. Ungünstige Windverhältnisse und das Überholen anderer Läufer verhinderten eine bessere Zeit, so Eich im Ziel. Einen gelungenes Comeback feierte der PSVer Uwe Emmerling. Er überquerte nach 2:36:17 Stunden als Vierter die Ziellinie. Nach mehr als der Hälfte des Rennens noch auf Platz Drei liegend musste Emmerling in der Schlussphase aufgrund von Magenproblemen den Chemnitzer Friedrich noch ziehen lassen. In seinem dritten Marathonlauf blieb Steffen Blockus vom PSV mit 2:56:46 Stunden erstmalig unter der magischen 3 Stunden-Grenze.
Mit neuer persönlicher Bestzeit von 3:27:16 Stunden für die 42,195 Kilometer lief die PSV-Läuferin Christine Berger auf den vierten Platz ein. Nur Gesamtsiegerin Tanja Semjonowa(2:57:02 Std.) aus Leipzig, Karin Hille(3:13:16 Std.) aus Potsdam und die Naumburgerin Sybille Heinrich(3:17:41 Std.) platzierten sich vor der zierlichen Hallenserin.
Auf der gleichzeitig ausgetragen Halbmarathondistanz setzten sich weitere PSVer gut in Szene. Eik Fricke kam nach 1:16:27 Stunde als Gesamtsechster ins Ziel. Kurz dahinter lief Vereinskamerad Stefan Domaske nach 1:16:58 Stunde als siebenter ein. Andreas Neubert als Dreizehnter und Lothar Rochau als Neunzehnter sorgten für weitere gute Platzierungen. Für Lothar Rochau blieb die Uhr nach 1:22:12 Stunden stehen. Das war der Sieg in der Altersklasse M 50 und neue persönliche Bestleistung zugleich.

Text: Eik Fricke