• 161113_Athen_12.JPG
  • 140517_Rennsteig_9.JPG
  • 131211_HSL.JPG
  • 140504_Goitzsche_3.JPG
  • 160515_Riga_8.JPG
  • frubiase_SPORT_zweizeilig.png
  • 150419_Spreewald_1.jpg
  • 080624_Stundenlauf_1.jpg
  • 170318_MTL_7.JPG
  • 140810_Panoramatour_2.JPG
  • 130427_Ingolstadt_2.png
  • 140823_Schiller_7.JPG
  • 150501_HallEAround_17.JPG
  • 130112_HLM_2.jpg
  • 150329_Prawar_9.JPG
  • 130208_Adreika_Veranstaltungstermine.png
  • 140427_Einetal_1.JPG
  • 130608_Tag1.jpg
  • 110319_Eisenberg.jpg
  • 130922_Karlsruhe_1.jpg
  • 140518_Frauenlauf_2.jpg
  • 160501_HallEAround_2.JPG
  • 131002_Spartathlon_Frohnau.jpg
  • 150814_Mauerweg_12.JPG
  • 13_10_2013_koelnmarathon_1.jpg
  • 140601_Glitztallauf_2.JPG
  • 160430_Finnelauf_1.JPG
  • 140517_Rennsteig_5.JPG
  • 170121_Wintermarathon2.JPG
  • 140322_Mhltallauf_1.JPG
  • 160508_Goitzsche_2.jpg
  • 131020_Dresden_3.JPG
  • 160701_Schwerin_1.jpg
  • 150725_Davos_wiesen-viadukt.JPG
  • 080423_Brunnenlauf_1_1.jpg
  • 141102_HallEAround_1.JPG
  • 160410_Einetallauf_3.JPG
  • 080624_Stundenlauf_5.jpg
  • 110927_Karlsruhe_1.JPG
  • 110214_Hallen-DM_2.jpg
  • 150426_Darss_6.JPG
  • 18_05_2010_27_laeuferwettkampf_1.jpg
  • 160911_Bernau_6.JPG
  • 170205_Thermenmarathon_2.jpg
  • 2013_06_15_himmelswege_2.jpg
  • 150904_Tria_2.JPG
  • 140712_RunundBike_4.jpg
  • 130224_Hallen_DM_2.JPG
  • 130504_Helsinki_2.JPG
  • 160403_Berlin_1.jpg

28.03.2006 - 2. Gaensefurther Läufercup - Halensianer stark im Schlamm

Die zweite Auflage des Gaensefurther Läufercups fand am letzten Sonntag in der Letzlinger Heide unter äußerst ungünstigen Bedingungen statt. Der lange Winter und das damit verspätet einsetzende Tauwetter sorgten für sehr schlechte Laufbedingungen beim 16. Kaisersteinlauf. Dort wo früher Panzer das Gelände durchwühlten, sollten diesmal die Läufer durch den schlammigen Boden. Der Regen, als Zugabe von Oben, war dann einfach nur noch Nebensache. Um nicht gänzlich im Schlamm zu versinken, veränderte der Veranstalter, der FSV "Heide" Letzlingen, kurzerhand die Streckenführung.
Aus Hallescher Sicht kamen Ella Tendler und Steffen Blockus mit den Bedingungen am besten zurecht. Im Frauenlauf über 6 Kilometer belegte die Halensianerin, hinter der Magdeburger Siegerin Sabine Willberg, die in 26.16 Minuten erfolgreich war, den zweiten Platz. Für sie blieb die Uhr nach 27:35 Minuten stehen. Das war hinter der Gesamtsiegerin auch Platz Zwei in der Altersklasse W45. Unsere zweite Halensianerin, Claudia Blockus, belegte in der W 35 mit 37:08 Minuten Rang Sieben. Im Gesamtklassement über 11 Kilometer konnte Steffen Blockus bei den Männern einen guten sechsten Platz erringen. Der M 35- Sieger war nach 42:43 Minuten im Ziel. Ganz stark waren diesmal die Oldies der AK 50. Der zurzeit beste M50-Läufer unseres Landes, Lothar Rochau, war auch im Modder von Letzlingen nicht zu schlagen. Nach 47:00 Minuten war er im Ziel. Frank Berger vervollständigte als Dritter der M 50 in 48:47 Minuten die gute Vorstellung der Halensianer im Norden von Sachsen-Anhalt.

Text: Frank Berger