• 151101_HallEAround_5.jpg
  • 150501_HallEAround_4.JPG
  • 150501_HallEAround_10.JPG
  • 140621_Seenlauf_1.jpg
  • 150926_Cross_6.jpg
  • 150711_Saaleschwimmen_4.JPG
  • 131020_3.JPG
  • 150516_Frauenlauf_2.jpg
  • 130413_100km_2.jpg
  • 2017_04_23_hh_marathon_1.jpg
  • 130316_Muehltal_5.JPG
  • 150926_Cross_5.jpg
  • 140427_Darss_7.JPG
  • 150509_Rennsteiglauf_3.JPG
  • 140517_Rennsteig_15.JPG
  • 12102013_Weimar_stadtlauf_1.jpg
  • 130219_Daumen.jpg
  • 160611_Stoneman_3.jpg
  • 150501_HallEAround_15.JPG
  • 131002_Spartathlon_Marathon_1.JPG
  • 141003_WSL_1.JPG
  • 160508_Goitzsche_1.jpg
  • 141102_HallEAround_1.JPG
  • 110515_Avon.jpg
  • 140315_Nrnberg.JPG
  • 140510_Avon_3.jpg
  • 160618_Himmelswegelauf_2.JPG
  • 2015_06_21_Jakobuslauf_3.jpg
  • 150509_Rennsteiglauf_7.JPG
  • 130324_Dresden_7.jpg
  • 140517-Elbe-Brueckenlauf2.jpg
  • 130926_sparta.jpg
  • 151101_HallEAround_9.jpg
  • 170318_MTL_10.JPG
  • 150926_Cross_8.jpg
  • 080713_DM.jpg
  • 170402_Berlin2.JPG
  • 12_04_21_brunnenlauf_1.jpg
  • 12_03_25_schneegloeckchenlauf_2.jpg
  • 141129_Freiberg_3.JPG
  • 150922_Karlsruhe_3.JPG
  • 140216_Barca_2.JPG
  • 170318_MTL_2.JPG
  • 110222_Bad_Fuessing_1.jpg
  • 161113_Athen_7.JPG
  • 150809_Panoramatour_6.jpg
  • 140517_Rennsteig_12.JPG
  • 141012_Sofia_1_11.JPG
  • 151025_Thale_6.JPG
  • 150726_Leipzig-Tria_2.JPG

27.04.2006 - 172. Stundenlauf - Matthes siegt souverän

Der bisher wärmste Tag im April lockte die hallesche Läuferschar zum „Sonnen“- Rundenkarussell ins Leichtathletikstadion an der Robert-Koch-Straße. Am Dienstagabend konnte der LAV Halensia knapp 170 Teilnehmer zum vorletzten Wertungslauf der aktuellen Serie begrüßen.
Souveräner Sieger des Halbstundenlaufes der Männer wurde Torsten Matthes vom SV Halle. Mit 9130 Metern blieb er als einziger an diesen Abend über der magischen 9000er-Marke. Zweiter wurde Holger Stoek vom LAV Halensia. Er kam auf 8540 Meter. Ihm dicht auf den Fersen war Vereinskollege Eik Fricke, der mit 8430 Meter auf den dritten Platz lief.
Sieger im Halbstundenlauf der Frauen wurde souverän Maria Heinrich. Das LAV-Sternchen, die am Sonntag noch mit den ehemaligen Weltklassläufern Werner Schildhauer und Dieter Baumann beim Herz-Kreislauf der KKH fachsimpelte, lief als Siegerin 7750 Meter. Zweite, mit 7130 Metern, wurde Vereinskollegin Katja Emmerling. Die lies es allerdings etwas ruhig angehen, war sie doch erst am Sonntag mit ihren Mannschaftskolleginnen beim Staffelmarathon im österreichischen Linz am Start, wo sie den Mannschaftssieg für halleschen Farben sichern konnten. Neu beim LAV Halensia, und gleich vorn mit dabei, ist Claudia Löbel. Sie wurde mit 6820 Metern Dritte.
Der Lauf über die volle Stunde war dann wieder fest in den Händen der LAV- Laufarmada. Bei den Männern siegte Uwe Emmerling mit 17060 Metern vor Harald Dümke und Stefan Domaske, die auf 15150 bzw. auf 15100 Meter kamen. Bei den Frauen war Kathrin Jautze mit 13100 Metern erfolgreich. Platz Zwei und Drei gingen an Ella Tendler und Cornelia Kutzer. Sie kamen auf 12810 bzw. auf 12570 Meter. Auch für diese drei Läuferinnen galt heute die Devise, locker und ruhig bleiben, denn sie waren die weiteren Mannschaftskolleginnen von Katja Emmerling in Linz.
Kurz vor Ende der 2005/2006er Laufserie, der letzte Wertungslauf findet im Mai statt, führen die LAVer die Gesamtwertung in allen 4 Kategorien an. So deutet alles darauf hin, dass Uwe Emmerling, Holger Stoek, Kathrin Jautze und Maria Heinrich, ihren Sieg aus dem Vorjahr wiederholen können.

Text: Frank Berger