• 080914_Turm_4.jpg
  • 150419_Linz_1.JPG
  • 161113_Athen_1.JPG
  • 140322_Mhltallauf_4.JPG
  • 150509_Rennsteiglauf_10.JPG
  • 160116_Wintermarathon_2.JPG
  • 160529_IGA-Lauf_6.jpg
  • 170401_Neuseen_3.JPG
  • 150509_Rennsteiglauf_4.JPG
  • 19102013_KBL_1.jpg
  • 141005_Ktten_8.JPG
  • 141005_Ktten_2.JPG
  • 140322_Schneeglocke.jpg
  • 161113_Athen_11.JPG
  • 130223_Halle-DM_1.JPG
  • 160813_Mauerweg10.JPG
  • 150822_Sportscheck_1.JPG
  • 131002_Spartathlon_Marathon_2.JPG
  • 12_09_23_badenmarathon_2.jpg
  • 150329_Prawar_neu_8.jpg
  • 130316_Muehltal_3.JPG
  • 160904_Achensee_4.JPG
  • 12_03_2010_hstlf_1.jpg
  • 161113_Athen_6.JPG
  • 170519_RSL_9.JPG
  • 130520_Nellschtz.JPG
  • 2014_05_11_neuseen_classics.jpg
  • 081130_Freiberg.jpg
  • 150501_HallEAround_7.JPG
  • 110115_Wintermarathon_1.jpg
  • 160515_BIG25_2.jpg
  • 150329_Prawar_3.JPG
  • 130504_Helsinki_1.jpg
  • 12_04_21_heidelauf_1.jpg
  • 150329_Berlin_2.JPG
  • 170205_Thermenmarathon_1.jpg
  • 141102_HallEAround_11.JPG
  • 130106_Oranienbaum.jpg
  • 151004_Petersberg3.JPG
  • 140601_Glitztallauf_1.JPG
  • 160813_Mauerweg11.JPG
  • 14_06_2013_tag_7_2.jpg
  • 140216_Barca_3.jpg
  • 130609_Tag2.jpg
  • 170402_Berlin1.JPG
  • 140621_Goitzschepokal_2.JPG
  • 00_laufbild_1.jpg
  • 110403_Pilsen.jpg
  • 121114_1_Wertungslauf_HSLS.jpeg
  • 140510_Avon_1.jpg

31.01.2006 - 169. Stundenlauf - Neuer Vereinsrekord durch Stoeck

Zum Jahresauftakt der Stundenlauf-Serie des LAV Halensia am 31. Januar kamen mehr als 180 Aktive in die Brandberge-Halle, um an einem der drei Wertungsläufe über je eine halbe Stunde teilzunehmen.

Souveräner Gesamtsieger im Halbstundenlauf wurde Torsten Matthes (SV), der im dritten Lauf der Zeitschnellsten 9 350 Meter erreichte. Damit konnte er sogar den Zweitplatzierten Holger Stoeck vom gastgebenden Verein einmal überrunden. Stoeck, immerhin Landesmeister über 3 000 Meter in 8:55 Minuten, erreichte 9 120 Meter und stellte damit einen Vereinsrekord für den LAV Halensia auf. Bei den Frauen konnte sich Triathletin Katja Wollschläger (Nordhausen / 7 890 m) vor Maria Heinrich (Jugend B / 7 860), Katrin Jautze (W 35 / 7 290) und Katja Emmerling (W 30 / 7 070 / alle LAV Halensia) durchsetzen.

Für Mitorganisator Frank Berger war der Stundenlauf diesmal etwas ganz Besonderes, denn zum ersten Mal seit 1998 mischte der an diesem Tag 50 Jahre alt gewordene Hobbyläufer wieder mit. Er fungierte im ersten Durchgang als "Hase": Für ihn wurden die Runden gezählt und angesagt. Mit seiner Leistung konnte der Jubilar zufrieden sein. Er erreichte 7 460 Meter.

Schon an diesem Wochenende steht die nächste Bewährungsprobe auf dem Programm: Der Veranstalter des seit über zehn Jahren stattfindenden Winter-Marathons in Bad Füssing verlässt sich auch in diesem Jahr wieder auf die Tempoläufer des LAV mit Steffen Blockus, Andreas Neubert, Lothar Rochau, Frank Berger und Katrin Jautze.

Text: Uwe Emmerling