• 141102_HallEAround_6.JPG
  • 150904_Tria_3.JPG
  • 160821_Halletriathlon_4.JPG
  • 18_04_2010_brunnenlauf_1.jpg
  • 150712_Brocken-Inselsberg_3.JPG
  • 140823_Schiller_1.JPG
  • 151011_Halbmarathon_Leipzig_1.JPG
  • 12_03_25_schneegloeckchenlauf_2.jpg
  • 12_01_15_sylvesterlauf.jpg
  • 151011_Halbmarathon_Leipzig_2.JPG
  • 140517_Rennsteig_15.JPG
  • 130926_Thermopiles_memorial_epitaph.jpg
  • 160319_Mhltallauf1.JPG
  • 160813_Mauerweg5.JPG
  • 170528_Hengelo_4.JPG
  • 12_01_21_wintermarathon_3.jpg
  • 150814_Mauerweg_5.JPG
  • 140517_Rennsteig_3.JPG
  • 110524_Elsterlauf.jpg
  • 110214_Hallen-DM_1.jpg
  • 150809_Panoramatour_6.jpg
  • 130706_Unsere_Teams.JPG
  • 150329_Prawar_neu_7.jpg
  • 170319_Lissabon_8.JPG
  • 121114_1_Wertungslauf_HSLS.jpeg
  • 160821_Halletriathlon_3.JPG
  • 160813_Mauerweg11.JPG
  • 140517-Elbe-Brueckenlauf2.jpg
  • 141101_Hockenheimringlauf.jpg
  • 12_05_17_elsterlauf_1.jpg
  • 141012_Sofia_1_11.JPG
  • 160302_HSL_1.JPG
  • 160911_Bernau_4.JPG
  • 140322_Mhltallauf_2.JPG
  • 150321_Schneeglocke_1.JPG
  • 170521_Kopenhagen_8.JPG
  • 140502_Mauerweg_4.JPG
  • 080517_Rennsteiglauf_1.jpg
  • 130420_Lange_Bahn_4.JPG
  • 170506_Finnelauf2.JPG
  • 150904_Tria_3(1).JPG
  • 12_02_12_schneeglockchenlauf_1.jpg
  • 130421_Leipzig_4.JPG
  • 081226_HSL_2.jpg
  • 170301_HSL4.JPG
  • 150228_DM_1.JPG
  • 150725_Davos_StartZiel.JPG
  • 080827_Cospuden_2.jpg
  • 150904_Tria_1.JPG
  • 130324_Dresden_1.jpg

27.01.2005 - 2. Hallensportfest - Köhler und Abicht laufen sich nach Sindelfingen

Mehrere herausragende Ergebnisse konnte das wieder gut besuchte 2. Hallensportfest des PSV und SV Halle am letzten Mittwochabend in der Leichtathletikhalle Brandberge verbuchen. Neben einer Vielzahl persönlichen Bestleistungen waren der Höhepunkt zweifelsohne die Normerfüllungen über 800 m und 3000 m der Männer für die Deutschen Hallenmeisterschaften. Praktisch im letzten Anlauf sicherten sich Martin Köhler und Daniel Abicht die Fahrkarten für den Zug nach Sindelfingen, wo am 19. und 20. Februar die nationalen Titelkämpfe der Männer und Frauen unterm Hallendach ausgetragen werden.

Beide Athleten warteten mit einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber den Hallenlandesmeisterschaften vom vergangenen Wochenende auf. Martin Köhler von den Halleschen Leichtathletikfreunden gewann den 800 m-Lauf in persönlicher Hallenbestzeit von 1:51,76 min. „Ich bin froh, das ich die Norm noch gepackt habe. Ohne den Meisterschaftsdruck vom Wochenende konnte ich heute bei sehr angenehmer Wettkampfatmosphäre befreiter antreten“, so Köhler. Über 200 m setzte er dann noch einen drauf, und war in 23.06 s so schnell wie nie zuvor. Auch Daniel Abicht, der wieder zum SC Magdeburg zurückgekehrt ist, sicherte sich mit einer überzeugenden Leistung im 3000 m-Lauf das Ticket für Sindelfingen. Mit seiner Siegerzeit von 8:09,22 min blieb er deutlich unter der DLV-Norm von 8:15,00 min. Hinter dem Sieger Abicht lief Falk Cierpinski mit 8:25,02 min als Zweiter ebenfalls eine Klassezeit. PSVer Uwe Emmerling scheiterte als Dritter mit 9:00,33 min nur ganz knapp an der 9 Minuten-Marke. Der zweite PSVer, Steffen Blockus, schraubte seine Bestmarke auf 9:40,06 min.

Im Dreisprung siegte Madeleine Jakubitz mit persönlicher Bestleistung von 12,16 m. Die A-Jugendliche vom SV Halle konnte die DLV-Norm noch einmal überbieten und sicherte sich das Startrecht für die Deutschen Hallenmeisterschaften der Jugend am 12. und 13. Februar in Sindelfingen. Ihre Vereinskameraden Prägelt und Böttcher konnten ihre letzte Chance nicht nutzen. Während Georg Prägelt mit seinem Siegsprung von 13,59 m die Dreisprung- Norm um 15 cm verfehlte, verpasste Kai Böttcher trotz persönlicher Bestleistung von 22,83 s die 200 m- Norm denkbar knapp um 3/100 s.
Über gute Resultate im Bahngehen konnte sich Landestrainer Stechemesser freuen. Aus seiner Sicht war die 9:14,61 min im 2000 m Bahngehen durch den Sver Gerrit Tharann das beste Ergebnis bei den männlichen Teilnehmern. Bei den Frauen war Ulrike Sischka erfolgreich. Mit 8:55,35 min verbesserte sie ihren eigenen Hallenrekord aus dem Vorjahr um fast 5 Sekunden.
„Euer Sportfest war wieder eine gelungene Sache“, resümierte Landestrainer Wolfgang Thier. „Neben Martin Köhler konnten mich besonders Tim Rosenbaum, Axel Steinmüller und besonders Lisa Jäsert überzeugen“, so der Landestrainer weiter. Die 13 jährige Läuferin von Turbine Halle siegte über 800 m in 2:22,02 min vor ihren zum Teil 2-4 Jahre älteren Kontrahentinnen. Geht hier ein neues Sternchen auf?

Text: Frank Berger