• 141102_HallEAround_6.JPG
  • 150904_Tria_3.JPG
  • 160821_Halletriathlon_4.JPG
  • 18_04_2010_brunnenlauf_1.jpg
  • 150712_Brocken-Inselsberg_3.JPG
  • 140823_Schiller_1.JPG
  • 151011_Halbmarathon_Leipzig_1.JPG
  • 12_03_25_schneegloeckchenlauf_2.jpg
  • 12_01_15_sylvesterlauf.jpg
  • 151011_Halbmarathon_Leipzig_2.JPG
  • 140517_Rennsteig_15.JPG
  • 130926_Thermopiles_memorial_epitaph.jpg
  • 160319_Mhltallauf1.JPG
  • 160813_Mauerweg5.JPG
  • 170528_Hengelo_4.JPG
  • 12_01_21_wintermarathon_3.jpg
  • 150814_Mauerweg_5.JPG
  • 140517_Rennsteig_3.JPG
  • 110524_Elsterlauf.jpg
  • 110214_Hallen-DM_1.jpg
  • 150809_Panoramatour_6.jpg
  • 130706_Unsere_Teams.JPG
  • 150329_Prawar_neu_7.jpg
  • 170319_Lissabon_8.JPG
  • 121114_1_Wertungslauf_HSLS.jpeg
  • 160821_Halletriathlon_3.JPG
  • 160813_Mauerweg11.JPG
  • 140517-Elbe-Brueckenlauf2.jpg
  • 141101_Hockenheimringlauf.jpg
  • 12_05_17_elsterlauf_1.jpg
  • 141012_Sofia_1_11.JPG
  • 160302_HSL_1.JPG
  • 160911_Bernau_4.JPG
  • 140322_Mhltallauf_2.JPG
  • 150321_Schneeglocke_1.JPG
  • 170521_Kopenhagen_8.JPG
  • 140502_Mauerweg_4.JPG
  • 080517_Rennsteiglauf_1.jpg
  • 130420_Lange_Bahn_4.JPG
  • 170506_Finnelauf2.JPG
  • 150904_Tria_3(1).JPG
  • 12_02_12_schneeglockchenlauf_1.jpg
  • 130421_Leipzig_4.JPG
  • 081226_HSL_2.jpg
  • 170301_HSL4.JPG
  • 150228_DM_1.JPG
  • 150725_Davos_StartZiel.JPG
  • 080827_Cospuden_2.jpg
  • 150904_Tria_1.JPG
  • 130324_Dresden_1.jpg

23.01.2005 - Hallen – Landesmeisterschaften im Doppelpack - 6 Titel gehen an den PSV

Am vergangenen Samstag fanden in der Halleschen Brandberge -Arena die Offenen Hallenlandesmeisterschaften des Leichtathletikverbandes für Männer, Frauen, Senioren und Seniorinnen statt. Innerhalb dieser Veranstaltung wurden auch die Landesmeister im Stabhochsprung in allen Altersklassen gekürt. Gleich zum Auftakt gab es 2 Vize-Meistertitel für die Farben des PSV, in der W 30 holte Kathrin Fricke im Stabhochsprung mit übersprungenen 2,30 m und in den 60 m-Lauf mit einer Zeit von 9,47 s die ersten vorderen Platzierungen. Drei weitere Titel gab’s dann auf den Mittelstrecken. Gabriele Tendler über 800 m-Lauf gewann den Titel in der W 45. Ebenfalls über 800m siegte Eik Fricke in der M 35 mit 2:08,90 min und Jens-Peter Scholz in der M40 mit 2:03,89 min. Wenig später sicherte sich Lothar Rochau im 1500 m Lauf mit 4:46,80 min den Landesmeistertitel in der M 50. Vizemeister über 1500 wurden in der M 45 Harald Dümke m und Lothar Rochau in der M 50 über 200 m mit neuer persönlicher Bestzeit von 27,68 s. In den abschließenden Staffelrennen über 4x200 m gab’s dann noch einmal 1 Titel. Das M 40-Quartett Harald Dümke, Frank Berger, Peter Heinrich und Frank Kiessler stürmte in 1:54,74 min unangefochten zum Sieg. Das Quartett der M30 musste sich nach einen packenden Finish knapp um 7 Hundertstel der Staffel der LG Altmark beugen.
Tags darauf gab’s die Landesmeisterschaften der Langstrecken. Auf den 3000 m-Strecken hatten wir 6 Starter in den einzelnen Altersklassen am Start. Hier ist alles schnell erzählt. Wir holten einen kompletten Medaillensatz an den Galgenberg. Der Titel durch Jens-Peter Scholz in der M40, den zweiten Rang durch Uwe Emmerling in der M35 mit einer bemerkenswerten guten Zeit von 8:57,72 min, sowie Rang 3 durch Eik Fricke ebenfalls in der M35. auch Katja Emmerling und Steffen Blockus überzeugten je mit Platz 4 und persönlichen Bestleistungen.
In der Altersklasse der Schülerinnen W15 schlug sich Maria Heinrich über 2000m sehr gut, mit neuer persönlicher Bestzeit von 6:56,24 min knackte Sie wie vorige Woche versprochen hatte zum ersten Mal die 7 min Marke. In einem couragierten Rennen von der Spitze weg, musste sie sich am Ende wiederum nur Paula Montag, die sehr wenig für die Renngestaltung getan hatte, geschlagen geben.
Alle Ergebnisse vom Wochenende:
800 m:
1. W 40 - Gabriele Tendler-2:43,08 min
1. M 35 - Eik Fricke-2:08,90 min
1. M 40 - Jens-Peter Scholz- 2:03,80 min
1500 m:
1. M 50 - Lothar Rochau-4:48,81 min
2. M 45 - Harald Dümke-4:36,10 min
Stab:
2. W 30 - Kathrin Fricke - 2,30 m
60m
2. W 30 - Kathrin Fricke - 9,47 s
Drei
4. W30 – Kathrin Fricke - 8,74 m
200 m:
2. M 50 - Lothar Rochau-27,68s
4x200 m:
1. M 40 - (Dümke, Berger, Heinrich, Kiessler-1:54,74 min
2. M 30 - (Scholz, Emmerling, Blockus, Fricke)- 1:45,47 min
2000m:
2. W15 - Maria Heinrich – 6:56,25 min
3000 m:
1. M 40 - Jens-Peter Scholz - 9:15,63 min
2. M 35 - Uwe Emmerling - 8.57,62 min
3. M 35 - Eik Fricke - 9:16,72 min
4. M 45 - Steffen Blockus - 9:48,70 min
4. M 50 - Katja Emmerling - 12:03,08 min

Text: Eik Fricke